Gedruckte Funktionalität

Druckverfahren zur Aufbringung von Materialien als funktionale Schichten sind einerseits eine vielversprechende Alternative bei der Produktion hochwertiger Elektronikbauteile, abseits der klassischen Siliziumtechnologie. Andererseits kann die gedruckte Elektronik auf klassischen Produkten wie Verpackungen, Displays oder Zeitschriften zur Interaktion mit dem Kunden genutzt werden. Innerhalb dieser Teilbereiche ergeben sich Überschneidungen und Synergien.